«SANDY P. PENG SHOP» ist ein kleines Ein-Frau-Unternehmen, mit zertifizierter und fair produzierter Statement-Mode. PENG-Shirts stehen für klare Aussagen und unterstützen, wenn es darum geht, Positionen zu beziehen. Zum Teil sind es verspielte Motive, die aber alle ein ernstes Thema ansprechen: Gegen Ausbeutung von Tieren für Pelzproduktion oder die Ausrottung von Haien in den Ozeanen beispielsweise. Alle Produkte sind frei von tierischen Materialien. Das reicht von der Auswahl der Stoffe bis hin zu umweltfreundlichen Farben, die für den Druck verwendet werden.

 

Als Tierrechtlerin und Idealistin habe ich ständig neue Ziele und Projekte im Kopf, die ich stets gewissenhaft plane und umsetze. Obwohl bei der Tierrechtsarbeit viele Niederlagen sehr wenige Erfolge gegenüberstehen, mache ich alles mit großer Freude und Leidenschaft. Aufklärungsarbeit leisten, Kampagnen starten und verbreiten, Demos begleiten oder unterstützen, E-Mails und Fragen beantworten, Recherche betreiben, Aktionen mit verschiedenen Organisationen erarbeiten, Einsätze für Tiere im In- und Ausland – oder ehrenamtlich auf Gnadenhöfen mitarbeiten. All diese Arbeiten sind Teil meines Alltags und der Versuch meiner Vision einer besseren, nachhaltigeren und von Fairness geprägten Welt für Mensch und Tier näher zu kommen.

 

Hinter «SANDY P. PENG» steckt keine Organisation, weil ich mich dagegen entschieden habe, einen eigenen Verein zu gründen. Die Zusammenarbeit mit Vertreter_innen unterschiedlicher Vereine und Organisationen und den regelmäßigen Informationsaustausch mit engagierten Menschen, die dasselbe Ziel verfolgen, weiß ich sehr zu schätzen und möchte ich nicht missen. 

 

Ich habe mir folgende Ziele gesetzt, welche ihr mit eurem Einkauf unterstützen könnt: 

Aktivismus der vieles verändern kann, Öffentlichkeitsarbeit die Augen öffnen wird und Spendenaktionen bei denen Tieren im In- und Ausland geholfen wird! Ach ja, und so ganz nebenbei macht ihr mit tierisch cooler Statement-Mode auf die einzelnen Themen aufmerksam. Danke! 

 

Mehr Infos zu meinen bisherigen Tätigkeiten findet ihr auf meiner Webseite:

www.sandyppeng.com und der Facebook-Seite: Sandy P.Peng.

 

"Sandy setzt sich bereits seit Jahren für Tiere und deren Rechte ein. Kämpfte sie anfangs vor allem gegen das Tragen von Pelz an, so haben sich nach vielen Jahren an vorderster Front des Tierschutzes ihre Interessensgebiete stark erweitert. 

Das Motto ‚Global denken, lokal handeln‘ prägt ihre Tierschutz- Tätigkeiten im In- und Ausland." (J.Lutz)

Sandy P. Peng Animal Rights Activist Vegan Tierschutz

PROJEKTE + KOOPERATIONEN

  • 2009 - 2019: Teilnahme an Protestaktionen und Demonstrationen für Mensch, Tier und Umwelt
  • 2010: "Ink, not Mink" Anti-Pelz Kampagne mit PETA Deutschland
  • 2012: "Rettet die Robben"-Kampagne mit PETA Deutschland 
  • 2012: Start Anti-Pelz Kampagne «Bist du gelabelt?»

"Sandy P. Peng und Musiker Peter Maffay setzen ein deutliches Zeichen gegen das Tragen von Echtpelz. Die Plakate sind während der Pelz-Saison auch in vielen U-Bahnen und U-Bahnaufgängen in München zu sehen." - Animals United 

  • 2012: Gast und Interview im Animal Shelter RescueINK | New York
  • 2013: Kampagne gegen das Robbenschlachten für die Tierschutzorganisation “International Anti-Fur Coalition” | Israel
  • 2013: Kampagne gegen das Robbenmassaker in Kanada mit AnimalsUnited e.V.  ”Das Blutbad hat begonnen”
  • 2013: Österreichweite Kampagne “Rasselisten – nein danke!” mit ´YOUR DOG – Das Lifestyle Magazin für Hund & Halter´
  • 2013: FAIR DOG e.V. Kampagne “Stop Dog Racism” | Dänemark
  • 2013: Anti-Pelz Kampagne “Ignoranz tötet” mit der Tierschutzorganisation Animals Liberty e.V. | Deutschland
  • 2013: Tierschutz in die EU-Gesetze, Mitglied der Initiative im Bürgerausschuss
  • 2013: Teil und Start der Initiative "Kunstpelz-ist-ECHT" | Deutschland
  • 2012 - 2014: Die Hälfte der Einnahmen des PENG-Kalenders gespendet an das Vorarlberger Tierschutzheim
  • 2013: Beitrag in der Sendung “Hund, Katze, Maus” und “Tiere suchen ein Zuhause”
  • 2014: Provokante Protestaktion mit der Initiative "Kunstpelz-ist-ECHT" bei der Berliner Fashion Week
  • 2014: Mehrere Wochen als Volunteer auf dem Gnadenhof "Heavens Gate" in den kanadischen Rocky Mountains
  • 2014: Ehrentitel bei den Tattoo-Star-Awards (Einsatz im Tierschutz)
  • 2014: Umweltschutzorganisation Sea Shepherd, Volunteer, Teil der Crew von “Operation Grindstop 2014″, Walmassaker boykottieren und dokumentieren. Färöer Inseln | Dänemark
  • 2014: Für eine Kennzeichnungspflicht von Echtpelz-Produkten, 60.000 Unterschriften gesammelt mit unserer Initiative "Kunstpelz-ist-ECHT"
  • 2014: Div. Spendenaktionen in Kooperation mit RespekTIERE Leben für das Vorarlberger Tierschutzheim
  • 2014: Einsatz für Straßenhunde in Bukarest mit Animals United e.V., Recherche und Dokumentation, Tötungsstationen und illegale Fangmethoden der Hundefänger (ASPA) | Rumänien
  • 2014: Testimonial, Anti-Pelz Kampagne mit Animals United e.V.
  • 2015 + 2016: Charity-Shooting für den Kalender von “Happy Day of Life″ – Projekt für bedürftige Kinder | Österreich
  • 2015: Anti-Pelz Kampagne “Leg das Label Tod ab” und “Kehre Pelz den Rücken zu!" Kampagne mit Animals United e.V.
  • 2015: Anti-Pelz Kampagne mit Animals United e.V.. und Schauspieler Ingo Kantorek | Deutschland
  • 2015: Testimonial, Anti-Pelz Statement Kampagne mit Animal Equality e.V.. | Deutschland
  • 2016: Ehrenmitglied beim Verein Schutz der Waschbären e.V. | Deutschland 
  • 2016: Tierisches Fotoprojekt mit WildMind Tierfotografie, Lebenshof Gut Weidensee | Deutschland 
  • 2016: Protestaktion in Zürich gegen Straußenleder "Leiden für Luxus", mit der Tierrechtsorganisation PETA  | Schweiz
  • 2016: Protestaktion in Bregenz "Klimateller", mit der Tierrechtsorganisation PETA | Österreich
  • 2016: Testimonial, Statement Kampagne VEG LOVE, Animal Equality e.V.. | Deutschland
  • 2016: Patenschaft für die Füchse "Lumi" und "Arvo", diese Tiere wurden 2014 aus einer europäischen Pelzfarm befreit
  • 2016: Testimonial, Statement-Kampagne von "ETHIA - Partei für Menschen und Tierrechte", Schutz für Seehunde | Deutschland 
  • 2016 + 2017: Teile aus den Umsätzen des Onlineshops gespendet an: 

Ayuda por animales e.V. Hilfe für Tiere in Andalusien
Schutz der Waschbären e.V. 
Breed "Love" Hilfe für Hunde und Katzen in Bulgarien
Notfelle Kunterbunt - Gegen Haus- und Wildtiermord e.V. 
Vorarlberger Tierschutzheim
Umweltschutzorganisation Sea Shepherd
Sachspenden für Tombolas + Verlosungen zugunsten Tierschutz

  • 2017: Tattoo-Spendenprojekt zugunsten Meeresschutz | Organisation Sea Shepherd 
  • 2017: Statement-Kampagne mit Animals United, "Tiere gehören in Freiheit, nicht in die Manege." 
  • 2017: Rede bei der Großdemo #circusOHNE mit rund 600 Aktivisten vor dem Hauptquartier von "Circus Krone" in München
  • 2017: Ehrung zum Weltfrauentag am 8. März. Die Organisation animal.fair e.V. hat "Acht starke Frauen für Tiere" vorgestellt: 

Dr. Jane Goodall - britische Verhaltensforscherin Stella McCartney - Modedesignerin, Schauspielerin und PETA-Botschaftern Pamela Anderson, Dian Fossey - US-amerikanische Zoologin und Verhaltensforscherin , Doris Hofner-Foltin - Tierparadies Schabenreith, PeTa-Gründerin Ingrid Newkirk, Filmemacherin Nina Messinger und Sandy P.Peng.

  • 2013 - 2017: Unterschiedliche Spendenprojekte für das Vorarlberger Tierschutzheim. Unterstützung für medizinische Versorgung 
  • 2017: Vier Tonnen Futterspenden mit Unterstützung der Firma Ruppfood Austria, zugunsten: 

Lebenshof Gut Weidensee e.V.
Schutzengeldorf für behinderte Katzen e.V. 

Notfelle Kunterbunt | Gegen Haus- und Wildtiermord e.V.

  • 2017: Teil der Crew "Baltic Sea", Kampagne zum Schutz der Schweinswale mit der Umweltschutzorganisation Sea Shepherd
  • 2017: Bildungsinstitut WIFI-Vorarlberg, Kampagne:  "Lern dich kennen, lern dich weiter". Thema: Vom Tattoomodel zur Tierrechtsaktivistin und Unternehmerin | Österreich
  • 2017: Rede bei der Anti-Pelz-Großdemonstration mit knapp 1000 Aktivist_innen in Hamburg
  • 2017: Eine Tonne Tierfutterspende mit Unterstützung der Firma Ruppfood Austria, zugunsten: 

Lebenshof Gut Weidensee
Ayuda por Animals e.V. | Hilfe für Hunde in Andalusien
Die Seelentröster - Tiere helfen Menschen e.V. 

  • 2017: Waschbär-Fotoprojekt in Zusammenarbeit mit Fellnasenshooting.de und Schutz der Waschbären e. V.
  • 2017: Unterstützung Kastrationsprojekt Waschbären in Zusammenarbeit mit DOGO Germany Shoes
  • 2017: Rede bei der Anti-Pelz-Großdemonstration in Zürich
  • 2017: Testimonial, Kampagne gegen Pelz mit dem Deutschen Tierschutzbüro e.V.
  • 2018: Gast und Spendenübergabe im Animal Rescue Shelter in Ägypten
  • 2018: Testimonial, Statement-Kampagne und Rede bei der Demo #circusOHNE mit Animals United e.V.
  • 2018: Tiervermittlung, Vorarlberger Tierschutzheim in Kooperation mit der "Wann+Wo" 
  • 2018: "Menschlichkeit-Award" erhalten von der Organisation Stunde des Herzens e. V. | Österreich
  • 2018: Testimonial, Statement-Kampagne, Aktionsbündnis gegen Tierversuche 
  • 2018: Hilfsprojekt Altersarmut in Vorarlberg. Lebensmittel für Menschen die von Altersarmut betroffen sind. In Zusammenarbeit mit dem Verein Stunde des Herzens e. V. . Für diese Aktion hat Rupp Food Austria wieder rund 1,5 Tonnen Tierfutter gespendet.
  • 2018: Mit Unterstützung vom Verein Stunde des Herzens e. V. und dem Krankenhaus in Bludenz. Sachspenden für medizinische Versorgung von Tieren:

Schutzengeldorf für behinderte Katzen e.V. 
Ayuda por Animals e.V., Hilfe für Hunde in Andalusien
Breed "Love" Hilfe für Hunde und Katzen in Bulgarien
Lebenshof Tiermensch e.V.
Lebenshof Land der Tiere e.V.
Die Seelentröster, Tiere helfen Menschen e.V. 
Erdlingshof e.V.

  • 2018: Testimonial und Teilnahme bei der Aktion in Hamburg, Tierrechtsaktivistenbuendnis.de, Hand in Hand für Tierrechte
  • 2018: Teilnahme bei der Konferenz "End the Cage Age" im Europäischen Parlament in Brüssel
  • 2018: Redebeiträge bei den Anti-Pelz-Demos in Zürich und Wien
  • 2019: Tattoo-Projekt. Die Hälfte der Einnahmen an den Lebenshof Tiermensch e.V. 
  • 2017 -  2019: Der Fokus liegt bei Tiertransporten und Milchwirtschaft. In Zusammenarbeit mit dem Verein Gegen Tierfabriken

Aufdeckung von Praktiken und Missständen
Protestaktionen, Infostände und Demos, Kampagnen
Permanente Aufklärung online und offline

 

LAUFEND 

  • Aufklärung bei unterschiedlichen Social Media Plattformen
  • Recherche im In- und Ausland
  • Lebenshöfe besuchen und unterstützen
  • Spendenprojekte für div. tierische Einrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Medien
  • Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Vereinen und Organisationen
  • Kontinuierliche Aufklärung, Antworten auf Fragen zu Konsum und Hilfestellung für einem tierfreundlichen Lebensstil
  • Jeden Monat mit PENG-Stand bei verschiedenen Events 
  • Kostenloses Infomaterial in alle Päckchen (PENG SHOP) zum Thema Mensch, Tier und Umwelt. Das Infomaterial wird von unterschiedlichen Vereinen und Organisationen zur Verfügung gestellt 

 

ONLINESHOP

  • 2015: Start mit dem "Sandy P.Peng" Onlineshop: Tierschutz | Statement Mode
  • 2016: „PETA-Approved Vegan“: Das Label für tierleidfreie Mode
  • 2016: "Vegan Friendly": Das Label von Animal.fair e.V.
  • 2015 - 2018: Sach-, Futter-  und finanzielle Spenden an div. tierische Einrichtungen, Tierretter und Tierrechtsorganisationen
  • 2017: "Fur Free Retailer"-Programm. Pelzfrei-Label von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten e. V.

 

FOTOGRAFIE

  • Hunderte internationale Veröffentlichungen und Interviews zu Tattoo, Tierschutz + Fotografie | print +online
  • Covermodel zahlreicher Magazine rund um den Globus  
  • Plakatmodel und Gast bei div. Events
  • Testimonial

 

Weitere Stationen findest du in meinem BLOG oder auf meiner öffentlichen FACEBOOK-SEITE ⬅︎

 

DANKE FÜRS LESEN.

DANKE FÜR DEINEN SUPPORT:  www.sandyppeng-shop.com